„Death is the destination we all share, no one has ever escaped it.“ Steve Jobs, 1955-2011

Es war am Anfang meiner selbstständigen IT Zeit.
Ich war noch Teilzeit angestellt, als ein Kunde anrief und ziemlichen Stress machte. – Er meinte, der Betrieb würde stehen. Alle Versuche, das Problem telefonisch zu lösen schlugen fehl.
Ich musste meinen Arbeitsplatz verlassen, obwohl ich diese Pläne fertig machen müsste. Wieder ein Abend versaut, wo ich, anstatt zu meiner kleinen Familie zu gehen, am CAD Rechner sitzen werde.

Ich stieg in unser Familienauto ein, und raste los. Die Zeit drängt und der Weg ist weit. Während der Fahrt dachte ich über das Problem nach, je schneller ich die Ursache finde, desto schneller kann ich den Rest meiner Arbeit machen. Durch den Nachbarort durch. Dahinter treffe ich auf zwei langsam fahrende Autos und Gegenverkehr.
Der Audi ist noch beim Wohnwagen vorbeigekommen bevor das Überholverbot begann. Es war anzunehmen, dass der kriechende holländische Wohnwagen auf die Autobahn will, also meinen Weg hat. So lange kann ich nicht warten. Ich nehme eine Abkürzung und gebe Gas.

Das Letzte, was sah war die formatfüllende Front eines LKWs. Danach kann ich mich nurmehr an einen Knall erinnern.

Es war ein normaler Morgen, mit Stress und schlechter Laune, als ich meine Frau verlassen hatte.
Es war der übliche Abend, als ich meine Tochter das letzte mal gesehen hatte.
Es war ein schöner Sommertag, an dem ich einfach nur einen LKW übersehen habe.
Es war ein halbes Jahr vor der Geburt meines Sohnes, als ich fast gestorben wäre.

Am 5.10.2011 ist Steve Jobs im Kreise seiner Familie gestorben. Er meinte in einem seiner Vorträge: „Remembering that you are going to die is the best way I know to avoid the trap of thinking you have something to lose. You are already naked. There is no reason not to follow your heart.„.

Seit diesem einen Tag lebe ich bewusst danach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s