Für das Bauernsterben sind wir verantwortlich.

Ich muss zwangsläufig in diesem Artikel Werbung für die Supermarktkette „Hofer“ machen,…

…denn diese Supermarktkette glänzt immer wieder durch Initiativen für Umweltschutz, und fairen Handel. Damit sind sie wohl genau das Gegenteil vom Umweltschmutzminister gleichen Namens…

Der neueste Streich nennt sich „fair Hof“ und ist ein Milchprodukt.

Das Ziel: Bessere Behandlung von Kühen: Freiluft, Ställe mit Platz, ohne Ketten und viel Stroh. Hier Details: www.fairhof.at

Derzeit ist das Produkt auch relativ günstig. Ich denke, dass es sich dabei um einen „Einführungspreis“ handelt. Aber wenn man Bauern mehr bezahlen möchte, muss man auch für das Produkt mehr verlangen.
Die Frage, die sich mir derzeit stellt ist: Wenn „Fair Hof“ teurer wird, wird es vom Konsumenten noch angenommen?
Wir sind am Ende jene Entscheider, ob sich Tierindustrie oder faire Tierwirtschaft durchsetzen wird.

Unser Kaufverhalten entscheidet, welche Produkte in den Regalen zu finden sind.

Nur so mal angemerkt…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s